Ö1 Radio Interview mit Friedrich von Borries “Die Stadt der Zukunft”

 

Die Zukunft ist ein unheimlicher Ort geworden, die Ausbeutung des Globus zeichnet eine Landschaft der ökologischen und sozialen Zerstörung. Dabei erschließen Architekten und Wissenschaftler gemeinsam gerade Szenarien, die ganz neue Lebensqualitäten und urbane Räume möglich machen und enorme positive Potentiale haben.

“Als Wissenschaftler versuche ich, die Welt zu verstehen. Als Gestalter versuche ich, diese Welt zu verändern,” sagt Friedrich von Borries. Er ist Architekt, Designtheoretiker und Zukunftsforscher und derzeit im Rahmen der Globart Academy in Österreich. Friedrich von Borries entwirft Objekte und Gebäude, die eine bessere urbane Zukunft gestalten können.

Philipp Blom spricht mit ihm über die Rolle des Design in der Gesellschaft und über klimaneutrale Stadt-Landschaften, das Leben mit der Natur mitten in der Stadt und die Verwirklichung florierender Gesellschaften, die durch Technologie und kluges Bauen in natürliche Kreisläufe eingegliedert sind – von Wolkenkratzern aus Holz bis zu vertikalen Wäldern, dezentraler Energiegewinnung und urbanen Netzwerken.